Annahme von Teerpechhaltigen Straßenaufbruch
in Form von Fräsgut oder Schollen

Herstellung von Fundationsschichten

fundationsschichten fundationsschichten

Die Annahme von teerpechhaltigem Straßenaufbruch in Form von Fräsgut und Schollen sowie die Annahme von unbelastetem Straßenaufbruch und Betonbruch sind Hauptfelder der FR.

Diese angenommenen Rückbaustoffe werden durch die FR aufbereitet (gebrochen, gesiebt usw.) und für Straßenbau oder in privaten Industriebaubereich wiederverwertet.

 

 

 





Ansprechpartner: Jürgen Althaus
Telefon: (0162)2516200
Fax: (036029) 74246
Postadresse: Vor der Thalebener Birke 1, 99996 Menteroda
E-Mail: juergen.althaus@fr-fraesgut-recycling.de